Berufsmöglichkeiten:

Die Druidenausbildung wurde bereits von verschiedenen Arbeitsämtern als förderungswürdig erachtet und besonders wegen des Alleinstellungsmerkmals unterstützt.

Ob Sie nun im Gesundheits-, Management-, Personal- oder Sozialbereich tätig sind oder sich mit dieser Ausbildung selbstständig machen wollen, z.B. Unterrichten, Eventmanagement - diese Druidenausbildung bei Eveline Grander bereitet Ihnen den Weg in eine bessere berufliche Zukunft.

Eine keltische Druidenausbildung qualifiziert für Tätigkeiten in vielen Bereichen:

  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte durch Gespräche nach der Grander Methode (Unterricht)
  • Heilkräuter und allgemeine Pflanzenkunde
  • Historisches Wissen der Ur- und Frühgeschichte
  • Organisation von Veranstaltungen und deren Durchführung wie:
    • Firmenberatungen (Teamzusammenführung, Zielsetzung, Teamcoaching ,etc.)
    • Abenteuerveranstaltungen in der Tourismusbranche mit Bezug auf Ur- und Frühgeschichte
    • Keltische Jahreskreisfeste
    • Keltische Hochzeiten
    • Keltische Taufen
    • Initiationsriten und Visionssuche
    • Seminare (Gender Mainstream, Brauchtum, Geschichte, Intuition, Persönlichkeitsbildung, Astrologie, Heilkräuter, Meditationen, Chakren (europäisch), etc.)
    • Magisch reisen Angebote für die Tourismusbranche.
  • Astrologische und astronomische Beratungen
  • Recherche, Planung und Bau historischer Bauwerke
  • Brauchtumsforschung und Belebung
  • Geomantische Lebensraumgestaltung nach europäischem, traditionellem Wissen (Europäisches Feng Shui)
  • Erstellen und Ausführen von Ritualen im Alltag
  • Familien- und Partnerberatung
  • Repräsentieren von österreichischem Kulturgut (Messen, Märkte, Kongresse, etc.)
  • Entwicklung und Förderung von naturentsprechender Tierzucht und landwirtschaftlicher Anbau- und Verarbeitungsmethoden
  • Entwicklung und Förderung von Kommunikation und Gemeinschaftsbildung
  • Herstellen von Gebrauchsgegenständen, Schmuck und Gewandung nach altem Handwerk

 

Eine Auswahl an freien Gewerben (Selbständigkeit), die Sie mit der Druidenausbildung anmelden können:

1. Aromen- und Essenzenerzeugung)
2. Sehenswürdigkeiten
3. Animation – Planung sinnvoller Freizeitgestaltung
4. Astrologie (Erstellung von Horoskopen und deren Interpretation)
5. Einrichtungsberatung nach radiästhetischen Grundsätzen unter Einbeziehung von (europäischem) Feng Shui
6. Erzeugung pflanzlicher Öle
7. Erzeugung von ätherischen Ölen
8. Herstellung von Verzehrprodukten
9. Gewürzmüller
10. Hilfestellung zur Erreichung einer körperlichen bzw. energetischen Ausgewogenheit
11. Naturführer mit Ausnahme der den Fremdenführern vorbehaltenen Tätigkeiten
12. Organisation von Events
13. Organisation von Seminaren
14. Vorträge halten
15. Persönlichkeitsanalyse im Wege astrologischer Berechnungen
16. … etc


Im Unterricht europäischer Wissensformen forschen und lernen Sie auch über alte Handwerkstechniken, die Sie gewerblich ausüben können, zum Beispiel unter dem freien Gewerbe:

1. Bedrucken von Webwaren, Strick- und Wirkwaren, Tapeten, Holzwaren, Glaswaren, Metallwaren (ausgenommen Folien) Gummiwaren und Kunststoffwaren (ausgenommen Folien)
2. Bemalen und Verzieren von vorgefertigten Wachs-, Holz- und Stoffwaren
3. Bemalen von Holzgegenständen, Drechsler- und Fassbinderartikeln
4. Bemalen von kunstgewerblichen Gegenständen aus Keramik, Holz, Seide
5. Bemalen von textilen Seidenstoffen in Seidenmaltechniken, Batiken von textilen Stoffen
6. Bemalen von üblichen Reiseandenken
7. Herstellung von Farbstoffen
8. Graveure
9. Haarschmuckerzeuger

 

Weiterführende Links:

Druidenausbildung - Grundlagen

Unterrichtsthemen

Berufsmöglichkeiten

Auslandsgruppe

Referenzen

Interview zur Druidenausbildung

 

 

 

 

NAVIGATION