Magisch Reisen

Fühlen Sie sich zu alten Plätzen, heiligen Kultorten, imposanten Felsen mit Gesichtern und den vielen faszinierenden Plätzen in der Natur hingezogen?

Lieben Sie die Schönheit der Natur und sehnen Sie sich nach dem Freiheitsgefühl und der Geborgenheit, die an manchen Orten der Kraft spürbar wird?

Wollen Sie Energie tanken, Ihre Sorgen loslassen und sich voll und ganz Eins fühlen mit Mutter Erde?


Kommen Sie auf den Zauberkogel, einem uralten Kultplatz auf der heiligen Saualpe. Genießen Sie hier die Schönheit der Natur, fühlen Sie die Verbundenheit zur Heimat, unseren Vorfahren und zu Ihren eigenen Wurzeln. Auf 1100 Metern Höhe kommen Sie hier auf dem Berg dem Himmel ein Stück näher und die Druidin Eveline Grander, weiht sie mit Ihren faszinierenden und bunten Geschichten in die Geheimnisse unserer magischen Orte der Kraft ein.

Sie erlernen und erfühlen wie Sie mit Hilfe der alten Kraftorte auch Ihren ganz persönlichen Himmel auf Erden verwirklichen können. Begeben Sie sich von hier aus auf die Reise zu den ältesten und schönsten Kultplätzen Kärntens. Erfahren Sie bei speziellen Übungen am eigenen Leib die Wirkungsweisen der unterschiedlichen Stätten und lernen den tiefen Zugang zu unsrer Mutter Erde, eine Wohltat für die Seele.

Die Druidin taucht mit Ihnen in die verborgenen Tiefen der Kraftorte, gibt Ihnen die verschiedenen Hintergründe wie Märchen, Sagen, Pflanzenkenntnis und die Geschichte zu den Plätzen und bringt Ihnen bei, wie Sie daraus Hinweise auf die genaue Wirkung einer Kultstätte herauslesen können.

Sie erforschen, wie Sie die richtigen Plätze finden, die Ihnen genau die Wirkung geben, die Sie brauchen um beispielsweise Ihre Wünsche zu verwirklichen, ein Problem leichter los zu lassen, Blockaden zu lösen, Kraft zu tanken, Fruchtbarkeit zu erlangen oder Ihre Gesundheit zu fördern.

Eveline Grander konnte bisher bei jedem Teilnehmer ein Feuer der Begeisterung für die Orte entfachen und Sie werden Ihre Heimat nie wieder wie vorher sehen. Sie ist auf einmal, spannend, bunt, tiefgründig und unglaublich wertvoll. Diese Erfahrungen des Seminars sind nämlich direkt auf die eigene Heimat anwendbar.

 


Beispiele Kultplätze


Hemmaberg

Über die Jahrtausende haben die Menschen hier ihre Spuren hinterlassen, vom Schalenstein über die Rosalienquelle und die vielen alten Kirchen und Kirchenruinen. Eine sehr alte Tradition ist es, durch den so genannten Durchschlupfstein zu kriechen und so Sorgen und Probleme am Fels abzustreifen und eine Wiedergeburt zu erleben.

Das Wasser der Rosalienquelle heilt Augenkrankheiten. Sie entspringt den Tiefen des Berges und tritt in einer wunderschönen Grotte aus. In diesem natürlichen Dom liegt die Statue der schlafenden Heiligen Rosalia, direkt unter einem großen Loch im Felsen.

Wünsche, die man mit der Wunschglocke dort abschickt, steigen direkt in den Himmel auf und gehen besonders leicht in Erfüllung. Am Hemmaberg gibt es sehr viele schöne und interessante Plätze zu entdecken. Etliche besondere Pflanzen wie zum Beispiel die Wegwarte und eine jahrhundertealte, denkmalgeschützte ehrwürdige Linde wachsen auf dem Berg.


Wieting

In diesem Ort hat sich der uralte Frauenkult unserer Vorfahren auch in christianisierter Form erhalten. In der Kirche werden die drei heiligen Frauen Katharina, Margarethe und Barbara verehrt. Sie waren einst die drei heiligen Bethen, Wilbeth, Ambeth und Borbeth, die im Christentum übernommen wurden.

Eine Besonderheit ist die Statue der alten keltischen Muttergöttin Noreia, der Landespatronin des Königreichs Norikum, wie der Großteil Österreichs einst hieß. Man hat die Statue im Fluss mit abgeschlagenem Kopf gefunden. Heute hat sie wieder ihren Ehrenplatz vor der Kirche. Früher rutschten die Frauen über ihren Schoß, um Fruchtbarkeit zu erbitten.

Der uralte Fruchtbarkeitsritus funktioniert heute noch genau so gut wie damals: Yasmin, eine Druidenschülerin von Eveline Grander, ist vor 5 Jahren über den Schoß der Göttin gerutscht. Ihr Sohn Kian ist heute 4 Jahre alt.

 


Termine 2016 auf Absprache 2 1/2 Tage Seminar. Beginn Freitag 17h

Das bedeutet für Sie: intensives, gewinnbringendes und persönliches Kultplatzseminar, Essen und Trinken so viel Sie möchten, Grillen am Lagerfeuer, Wildkräuterküche und Übernachtung im zauberhaften Keltendorf mit vielen zutraulichen Tieren, wohnen im Druidinhäuschen oder im keltischen Rundhaus im Heu am Lagerfeuer, mitten in den Kärntner Bergen am Zauberkogel einem heiligen Mutter Erde Kultort bis zurück in die Bronzezeit, bei der Druidin. Es ist ein eintauchen in die Anderswelt der Kelten.


Preis pro Person:

360,- Euro
ermäßigter Preis für Schüler, Studenten und Pensionisten: 300,- Euro
Kinder bis 4 Jahre sind eingeladen und kosten Nichts. Ab 4 Jahre - 12 Jahre 50,- Euro pro Kind für das Wochenende wohnen und essen, ab 12-17 Jahren, wenn der Jugendliche beim Seminar mitmacht die Hälfte des Seminarpreises = 180,- Euro inklusive allem


Anmeldung:

egrander@druidin.at

Tel.: 0043 (0)4231 25440

Mobil: 0043 (0)650 4405113

Bankverbindung: Eveline Grander

BAWAG PSK

IBAN: AT81 6000 0005 1011 4515
BIC: BAWAATWW


 

 

 

 

NAVIGATION